Bedruckbare Armbänder / Wristbänder

Bedruckbare Armbänder / Wristbänder

2020

Wie viele wissen beliefert die Karley nicht nur Aufkleber mit und ohne RFID Chips. Ein weiteres wichtiges Thema sind aber sogenannte ID-Armbänder (Wristbands). Wristbänder werden heute bei zahlreichen Gelegenheiten genutzt:

  • Patientenidentifikation im Krankenhaus
  • Zahlungsarmbänder auf einem Kreuzfahrtschiff
  • Veranstaltungen mit Armbändern
  • Zutritt zu Freizeitparks und Attraktionen
  • Erkennung auf Kongressen

Einige Anwendungen sind damit nur sehr temporär, während eine Kreuzfahrt häufig doch länger dauert. Dort kann z.B. ja die Kundennummer auf ein Wristband aufgebracht werden, und ggf. sogar in einem RFID Wristband verschlüsselt. An den verschiedenen Theken kann nun das Wristband eingelesen werden und so dem Gast automatisch die Getränke oder Ausflüge auf ein Kundenkonto geschrieben werden.

Mit Hilfe von Aufklebern und Armbändern im medizinischen Bereich können so die Patienten-ID und z.B. Blutproben miteinander verheiratet werden.

Entsprechend der Anwendung gibt es unterschiedliche Materialien. Unser Partner Zebra hat z.B. die Z-Band FUN bänder für die kurzzeitige Anwendung an einem Tag konzipiert. Die Z-Band Fun Armbänder sind auch nicht sehr wasserbeständig. Wer eine höhere Wasserfestigkeit benötigt oder aber falls die Armbänder mehrere Tage genutzt werden sollen, greift besser zu den Z-Band Splash Wristbändern.

Entsprechend den Anforderungen gibt es auch für die Optische Erkennung Armbänder in verschiedenen Farben. So kann es z.B. ja einen Premium Zugang geben. Wenn man schon an der Farbe erkennt ob ein Gast Zutritt hat, macht es ein Einlass viel schneller.

Zebra’s LaserBands sind übrigens selstklebend und laminiert für eine lange Anwendung. Natürlich muss man gerade bei Krankenhausanwendungen auf das Material achten. Es sollte verschiedene Größen haben und auch unbedingt Latex-frei um Allergien zu vermeiden oder das Einlagern von Keimen zu vermeiden.

Auch ist eventuell der Verschluß wichtig, oder aber das Wristbänder zerstört werden, wenn man versucht diese zu öffnen.

Sie sehen, das es also ein kompliziertes Thema ist. Auch der richtige Drucker und das Thermotransferband sind sehr wichtig bei der Wahl.
Neben Wristbändern die mit Thermotransferbändern bedruckt werden können gibt es auch sogenannte Laserbands, die mit bestehenden Laserdruckern genutzt werden können.

Gerne berät Sie das Karley Team auch dazu.