TouchScreen – Touch Monitore

TouchScreen – Touch Monitore

2011

Mit Touchscreens lassen sich nicht nur wunderbare Kassenapplikationen anbieten, Maschinen steuern  – die Karley realisiert Ihnen auch folgende Modelle:

  • öffentliches Internet Kiosk System
  • Gewinnspiel im Supermarkt
  • Wegweiser für Ihr Unternehmen – damit geht es auch ohne Pförtner!
  • öffentliches Bestellterminal für Ihre Produkte!
  • Infowände
  • Messeführer
  • Kartenbestellautomat
  • … es sind noch unzählige weitere Anwendungen mit Touchscreens möglich

Früher waren Touchscreens exotische und teure Mensch-Maschine-Schnittstellen für High-Tech- Anwendungen, wie z.B. in der Flugsicherung oder der Steuerung von Kernkraftwerken. Diese Zeiten sind vorbei! Unternehmen in einem breiten Spektrum von Branchen haben sich die Leistungsfähigkeit der Touch-Technologie für eine Vielzahl von Anwendungen nutzbar gemacht..

Die grundsätzlichen Vorteile der Touch Technologie bleiben dennoch unverändert. Sie ist in verschiedensten Einrichtungen wie z.B. an Kiosken, Arztpraxen, Krankenhäusern, zur Steuerung von industriellen Prozessen und in der Einzelhandelsbranche zum Standard geworden.

Mit Touchscreen kann auf digitale Medien aller Art rasch und unkompliziert zugegriffen werden. Touchscreens schalten Bedienungsfehler praktisch aus, da die Benutzer aus klar definierten Menüs wählen können und nicht mit einer Maus oder Tastatur zu kämpfen haben. Ohne Berührungsängste wird der User durch komplexe Verfahren geführt ohne eine Ausbildung dafür zu brauchen, schliesslich kann er dabei keine Fehler machen. Hier werden schrittweise und betriebssichere Abläufe garantiert, die Bedienung ist einfach.

Der schnelle Zugriff kann vor allem bei Fahrzeugsteuerungen und in Sicherheitsanlagen von Vorteil sein, da in diesen Sektoren eine Sekunde oft eine entscheidende Bedeutung darstellt.

Jedoch gibt es außer Schnelligkeit und Bedienungsfreundlichkeit weitere positive Merkmale, welche die Touchscreens auszeichnen und sie in vielen Bereichen zu einem unverzichtbaren Bestandteil von Arbeitsprozessen machen. Sie sind kompakt und stellen sicher, dass kein Platz verschwendet wird. Denn Platz ist kostbar – und so wird er effizient genutzt, indem das Eingabegerät bereits voll in den Monitor integriert ist. Dabei tragen flache LCD-Monitore entscheidend zu weiteren Platzeinsparungen bei. Zudem ist es von grösstem Vorteil, dass vor dem Monitor keine Kabel verlaufen, die verheddern oder beschädigt werden können.

Ein weiteres grosses Plus der Touchscreens ist ihre Strapazierfähigkeit und die Pflegeleichtigkeit. So bestehen diese meist aus Glas oder sind mit einer ähnlich harten Oberfläche beschichtet. Restaurants, Krankenhäuser, sowie die Lebensmittel- und Arzneimittelindustrie und weitere Einrichtungen, die besonderen Wert auf Hygiene legen, schätzen die Vorteile dieser Bildschirme.

Man sieht also, dass die Touchscreens effektiv Trainingszeiten verkürzen, somit zur Kosteneinsparung beitragen und zudem ein hohes Mass an Sauberkeit, Benutzerkomfort und Vereinfachung von Applikationen aufweisen.

Alle Technologien können mit Handschuhen bedient werden. Für den Einsatz unter rauhen Bedingungen, in denen Tastaturen und Mäuse häufig beschädigt werden, sind sie robust genug, vor allem die Systeme welche nicht durch Schmutz, Staub, Fette oder Flüssigkeiten beeinflusst werden.

 

LCD

LCDs bieten zahlreiche Vorteile. Mit ihrem flachen Bildschirm und ihrer kleinen Grundfläche benötigen sie viel weniger Platz als CRT-Bildschirme. Die Anzeige eines 15 „-LCD entspricht in etwa der eines 17 „-CRT. LCDs sind in Helligkeitsstufen verfügbar, die weit über die herkömmlicher CRTs hinausgehen. Aus diesem Grund eignen sie sich optimal für sehr helle Umgebungen. LCDs bieten darüber hinaus ein flimmerfreies Bild bei nur zwei Drittel des Stromverbrauchs von CRTs. Aufgrund der zu erwartenden durchschnittlichen Lebensdauer von 25.000 bis 30.000 Betriebsstunden des Backlights (entspricht ca. drei bis vier Jahren Dauerbetrieb an 7 Tagen pro Woche) sind die Kosten von LCDs auf die Gesamtlebenszeit gerechnet geringer als die von CRTs. Diese Vorteile rechtfertigen den höheren Kaufpreis. Ein typischer LCD kostet etwa das eineinhalb bis dreifache eines herkömmlichen CRT.

CRT-Monitore

Der entscheidende Vorteil der CRT-Technologie liegt im niedrigen Anschaffungspreis. CRTs sind die richtige Wahl für Anwendungen mit extrem hohen Erwartungen an die Auflösung wie beispielsweise in der medizinischen Bilddarstellung. Darüber hinaus besitzen CRTs einen weiteren Blickwinkel als LCDs und sind daher für Anwendungen vorzuziehen, bei denen mehrere Benutzer den Monitor aus unterschiedlichen Winkeln betrachten können. CRTs eignen sich ausserdem optimal für das Abspielen von Full-Motion-Videos.

Wir unterscheiden 5 Arten der Touchscreen Technologien:

  • AccuTouch-Fünf-Draht-Widerstandstechnologie
  • CarrollTouch-Infrarot-Technologie
  • IntelliTouch-Oberflächenwellen-Technologie
  • SecureTouch-Oberflächenwellen-Technologie
  • iTouch Touch-on-Tube-Oberflächenwellen-Technologie

Die Karley bietet Ihnen viele Touchscreens verschiedener Hersteller an – Preise und Verfügbarkeit finden Sie in unserem Shop. Sollten sie die verschiedenen Touchscreen Techniken interesieren empfehlen wir noch folgenden Artikel:

https://www.karley.de/touchscreen-information-technologie-vergleich-p-1764.html