Vorsicht bei Tobit David Update 400!

Vorsicht bei Tobit David Update 400!

Leider mehren sich die Meldungen von Problemen mit dem neuesten Tobit David Update massiv, so dass wir nun auch unsere Kunden vor einem Update warnen müssen.

Betroffen ist vor allem die Tobit dvapi32.dll mit der man neue Emails oder Kalendereinträge programmtechnisch durchführen konnte. Zum einen werden Mails mit Anhängen zerschossen angezeigt. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Software gar nicht mehr startet. Unable to cast COM object of type ‘System.__COMObject’ to interface type *’DvApi32.DavidAPI’ This operation failed because the QueryInterface call or interfache … DISP_E_BADVARTYPE

Das passiert mit David3 400 mit dem Release 3441 vom 24.05.2022. Um diesen Fehler zu umgehen hat Tobit 2 neue DVAPI32.DLL’s – je nach Version Ihrer David Installation in 32 oder 64bit. Diese Dateien können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Installation:

Tobit David komplett beenden – schauen Sie mit dem Taskmanager, ob dieser noch läuft und beenden diesen im Zweifel darüber

Kopieren Sie die Datei dvapi32.dll nach c:\Windows und überschreiben die bestehende Datei.

Wenn Sie den 64bit Client nutzen, dann kopieren Sie die Datei noch nach c:\Programme\Tobit Info Center . Sollten Sie den 32bit Client verwenden, dann nach C:\Program Files(x86)\Tobit InfoCenter\

Danach sollten die Probleme behoben sein.

Probleme beim Email-Versand

Eventuelle Probleme mit Karley Software und Tobit API

Anhangexporter:

Der Export von Daten aus Tobit David sollte weiter funktionieren, da wir hier Binär auf das Dateisystem und somit Tobit zugreifen. Glücklicherweise nutzen wir hier nicht die API. Lediglich der Nachrichtenversand wird gestört, falls Sie hier in der Konfiguration die Tobit API ausgewählt haben. Nutzen Sie die dvapi32.dll Updates

Kalender-Connector und Zeiterfassungss-Tools

Nutzen Sie unsere Kalender-Synchronisationstools, so arbeiten diese mit der Tobit David API. Bis zu einem Bugfix von Tobit sind diese daher leider nicht lauffähig. Nutzen Sie die BugFixes mit der dvapi32.dll, die wir Ihnen gerne zusenden.

Also auch hier unser dringender Apell die Updates von Tobit abzustellen und auf keinen Fall die Version 3441 zu installieren bis wir dieses getestet haben. Bei allen Tools, die nicht dringend die Tobit API benötigen sind wir dabei diese Schnittstellenmöglichkeit aus der Software zu verbannen und in Zukunft nur noch auf Standards wie SMTP / POP und IMAP zu setzen. Bei der Software, die wir extra um Tobit programmiert haben, sind wir leider auf deren API und Funktionieren angewiesen.
Gerne können Sie solche Fehlermeldungen auch direkt an Tobit absetzen. Vielleicht erkennt man dann dort schneller die Notwendigkeit.