Netzwerktechnik Vor-Ort im RuhrPott

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung von integrierten Netzwerklösungen, Computern und DMS Systemen

Von der Beauftragung der Gebäudeverkabelung bis hin zur Netzwerktopologie übernimmt Karley die komplette Planung und den Aufbau der Netzwerkumgebung. Die zielgerichtete Auswahl und Installation weiterer Komponenten wie Hubs, Routern oder Switches sichern die Leistungsfähigkeit des lokalen Netzwerks.

Vor-Ort Service für Netzwerke & Computer:

Für unsere Kunden im Ruhrgebiet haben wir flexible Serviceverträge: Servicevertrag PC Karley

In unseren Netzwerken setzen wir grundsätzlich auf Markenkomponenten die auch halten was sie versprechen und nicht nur weil es eine Marke ist!

Bei allen Services ist der Leitgedanke immer der im Sinne des Kunden zu handeln. Je besser wir uns kennen, desto besser können wir diese Aufgabe erfüllen. Unsere Mitarbeiter haben die Richtlinie möglichst effektiv und sparsam mit der Zeit in Projekten zu arbeiten. Dabei greifen wir auch auf ein großes Netzwerk an Spezialisten zurück. Wir kooperieren z.B. mit dem Datev Spezialisten AJOCON um diesen Service anbieten zu können und weitere Services in Stoßzeiten breiter abfangen zu können.

Wenn es mal schnell gehen muss, können unsere Techniker einfach per Remote-Desktop auf Ihren PC zugreifen. Dafür muss dieser am Internet angeschlossen sein. So sparen sie Anfahrtskosten und häufig können wir Ihnen so unkompliziert und schneller helfen.

Als Kommunikationssoftware setzen wir ganz auf Tobit’s David

Möchten Sie mehr über unseren Service für Tobit David und unsere zusätzlichen Software Produkte lesen? mehr…

Qualitätsmanagement

Um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten benötigen Unternehmen ein Qualitätsmanagement, das Vorgaben und Ablaufpläne sowie Zuständigkeiten und geeignete Prüfmaßnahmen enthält. In Anlehnung an DIN EN ISO 9000:2015 haben wir mit dem Institut Thöma ein solches System eingerichtet und warten es permanent.

Als Dokumentationplattform wird hier bei uns DokuWiki genutzt, für die wir auch selbst schon interne Erweiterungen programmiert haben und auch diesen Service Ihnen gerne anbieten können.

Archivierung und Dokumentenmanagement gemäß GOBD

Die Archivierung von Dokumenten ist heute für jedes Unternehmen eine Pflicht, denn die Zeiten in denen man einfach Daten ausdrucken und so dem Finanzamt präsentieren konnte sind vorbei. Heute erwartet das Finanzamt bei elektronischen Dokumenten eine ebenso elektronische revisionssichere Archivierung. Ein Dateisystem alleine kann das nicht mehr bieten.

Auch macht ein elektronisches Dokumentenmanagementsystem durchaus Sinn und nicht nur Arbeit. Mit der richtigen automatischen Verschlagwortung können Dokumente auch nach Jahren noch gefunden werden. Heutige System, wie das von der Karley vertriebene ECODMS machen es Ihnen einfach: PDF auf die Software ziehen und wenn es eine bekannte Vorlage ist, werden Schlagworte automatisch vergeben, bei neuen Dokumententypen geben Sie einfach ein paar Stichworte ein und schon ist alles fertig. Ein Indexer indiziert durchsuchbare Dokumente und ermöglicht es Ihnen so diese auch mit einigem Abstand wieder zu finden.

Management Komponenten erlauben keine Löschung, aber die Speicherung verschiedener Revisionen, so das immer alles nachvollziehbar ist. Damit das für Sie kein Albtraum wird – bekommen Sie bei Karley auch gleich die Schulung inklusive!

Ein paar der wichtigsten Aspekten bei der Planung eines Netzwerkes sind:

  • Die Wahl des richtigen Mediums (bezogen auf Leistung und Preis)
  • Das Erkennen der Möglichkeiten (Internet, Extranet und Anbindung an anderen Systeme)
  • Die Möglichkeit des Wachstums
  • Mobilität der Benutzer (Notebook)
  • Bis zur Einführung einer neuen Warenwirtschaft (z.B. Rowi) und Kommunikationslösung (z.B. Tobit David)

Fachliche Kompetenz ist entscheidend, sie ist das Fundament des Netzwerk. Beachtet werden auch die vielen Dienste (DNS, DHCP, WINS, IIS, usw.) und wie die Dienste optimal für Sie eingesetzt werden können. Die Möglichkeiten zur Realisierung sind fast unbegrenzt.


Kostenersparnis durch Bündelung von Netzwerktechnik: Kostenersparnis für Sie!

Am besten veranschaulichen wir das an einem Beispiel:

Über einen DSL – oder Kabelmodem- Zugang können sowohl Wireless – Clients als auch über den integrierten Switch angeschlossene Benutzer bequem auf verschiedene Internetdienste zugreifen. Die Konfiguration der umfangreichen Funktionen des DSLIine Wireless Internet Gateways erfolgt über ein leistungsfähiges Webinterface einfach und übersichtlich. Des weiteren bietet das Gerät umfangreiche Logging-Funktionen mit automatischer E-Mail-Benachrichtigung. Über den integrierten DHCP-Server lassen sich IP-Adressenvergabe und Namensauflösung des gesamten Netzwerks automatisieren, was den administrativen Aufwand auf ein Minimum beschränkt. Gerade im Small Office Bereich lassen sich so erhebliche Kosten einsparen.
Die intelligente Firewall schützt Ihr Netzwerk über eine Statefullinspection Funktion vor Hackerangriffen aus dem Internet. Die NAT-Funktion schirmt dabei noch zusätzlich das an das Wireless Internet Gateway angeschlossene Netzwerk ab.


Kernkompetenzen:

  • SMB Business Kunden
  • Einrichtung von Netzwerken im SMB und Mittelstand
  • Dokumentenmanagement Systeme und Archivierungslösungen gemäß GOBD
  • Verbinden mehrere Standorte über VPN (Sicher verschlüsselte Internetverbindung) und Anbindung Ihrer Unternehmung an das Internet
  • Einrichten von Routern und passender Fernwartung
  • Firewalls und Antivirenlösungen als Software und Appliance
  • CTI (Computer gestütztes Telefonieren und Kontaktmanagement)
  • Einrichtung von Windows Desktop- und Serversysteme
  • Installation von Tobit DAVID Produkten und Schulung sowie Sonderlösungen für David
  • Segmentierung und Sicherheit für Ihr Netzwerk
  • Wireless LAN Einrichtung mit Segmentierung und Accesspoint Management
  • Als Systemhaus bieten wir Ihnen neben der Hardware auch die zugehörige Software an: Software für die Kommunikation, das Intranet, das Extranet und vieles mehr. Fragen Sie uns – wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner!

  • Wie zuverlässig muss ein Server sein?

    Geschäftstransaktionen sind zu einem wesentlichen Teilbereich der IT-Umgebung in Unternehmen geworden. Hierbei ist es unerheblich, ob sich Ihr Unternehmen mit Transaktionen zwischen Unternehmen oder mit Transaktionen zwischen Endverbraucher und Unternehmen befasst. In beiden Fällen ist es wichtig, in der Lage zu sein, neue Geschäftsanwendungen zu integrieren, um mit den sich entwickelnden Geschäftsmodellen Schritt halten und den wachsenden Ansprüchen der Kunden gerecht werden zu können.
    Die Supercomputer von heute sind anders. Organisationen mit Bedarf an High-Performance-Computing, wie die Bereiche Wissenschaft und Forschung oder Design-Analyse, bedienten sich bislang monolithischer Spezialrechner, um ihre rechenintensiven Anwendungen zu verarbeiten. Heute stehen ihnen handelsübliche, standardisierte Bausteine basierend auf der Intel® Architektur zur Verfügung, um High-Performance-Computing-Cluster zusammenzusetzen, die sich durch Leistungsstärke, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz auszeichnen.
    Ein Server beheimatet alle Ihre Daten, muss immer Verfügbar sein und die größtmögliche Datensicherheit bieten. Das alles hat seinen Preis – und ist bestens mit Lösungen von Intel zu realisieren.

    Im Serverbetrieb setzt die Karley auf Fujitsu Siemens Server – made in Germany!

    Ein Server gleicht heute aber nicht mehr dem anderen, wie wir oben schon gesehen haben. Er muss an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. – Lassen Sie uns darüber reden – und wir werden auch Ihnen den passenden Server liefern.

    • ServerKarley verbaut zuverlässige langlebige Fujitsu Server in allen Preisklassen.
    • Office-Computer
      Karley stellt Ihnen optimiertes Arbeitsgerät gemäß aktuellen Arbeitsschutzbestimmungen zur Verfügung. Wir bauen keine Computer sondern arbeiten mit der renommierten Firma Fujitsu zusammen. Durch Jahrelange Erfahrung kennen wir die Partner und können diese für Sie auswählen.
    Fujitsu Rechner halten in der Regel länger, als die CPU noch schnell genug istKarsten Ley

    Das zeigt unsere Erfahrung aus vielen Jahren. Meist werden Rechner entsorgt, weil Sie zu langsam sind – nur sehr selten, weil etwas defekt ist. Das spricht sehr für unseren Partner Fujitsu.

    Unserer News zum Thema Computer und Netzwerke:

    Ransomware-Angriffe wie WannaCry haben mit den Karley-Lösungen KEINE Chance!

    Mai 17, 2017

    Sicherlich haben auch Sie als unsere werten Kunden über die aktuellen Schäden durch die Ransomware WannaCry gelesen und fragen sich ob Sie sicher sind. Wir hoffen das, aber garantieren kann es natürlich keiner, den nimmer wieder werden neue Lücken gefunden. In diesem Fall wäre man schon besser geschützt gewesen hätte man alle aktuellen Patches im […]

    mehr..

    Auslieferung von PCs mit Windows 7 wird verlängert

    September 5, 2016

    Im Juli habe ich Sie darüber informiert, dass Microsoft die Lizensierung von vorinstalliertem Windows 7 Betriebssystem zum 31.10.2016 nicht mehr unterstützen wird. Auf Grund vielfacher Rückmeldungen zu diesem Thema hat sich Microsoft nun entschieden, diesen End-of-Life (EOL) Termin für Windows 7 Systeme um ein Jahr zu verschieben, dh. der neue End-of-Life Termin wurde für Oktober […]

    mehr..

    PC Systeme mit Windows 7 werden nur noch bis 31.10.2016 ausgeliefert

    Juli 15, 2016

    Bis zum 31.10.2016 können Sie noch PC Systeme mit Windows 7 als Hauptbetriebssystem bestellen – danach ist die Frist für die Hersteller wie Fujitsu ausgelaufen. Damit ist das letzte Bestelldatum für PCs mit Windows 7 als Hauptbetriebssystem der 30.9.2016. Dabei müssen Kunden, die unbedingt noch Windows 7 Clients anschaffen wollen oder müssen keine Angst haben. […]

    mehr..

    Microsoft Server, Festplattenspiegelung im SoftwareRaid und Plex Fehler

    März 4, 2016

    Ach unsere Technik lernt permanent dazu und diese Woche hatten wir einen Ausfall auf unserem Email Server. In der Regel hat man die Festplatten ja gespiegelt und den Server als Image auf einem NAS, so dass man relativ schnell wieder einsatzbereit ist – oder aber sogar einen redundanten Server. Aufgrund jahrelanger Erfahrung in diesem Bereich haben […]

    mehr..

    Tobit setzt auf neue Signaturen der Bundesdruckerei – D-Trust

    September 30, 2015

    Wer die Kommunikationslösung von Tobit „David“ kennt weiß, dass der Softwarehersteller aus Ahaus immer auf Sicherheit setzt. Nicht zuletzt ist das Konzept ja: „Halte Deine Daten in Deiner Firma“. Anders als Microsoft und andere, die uns in die Cloud holen – warum kann sich jeder selbst beantworten – setzt Tobit auf die Eigenverantwortung und hilft bei […]

    mehr..