Etikettendruck aus der Excel Datenbank mit einfachem Eingabeformular

Etikettendruck aus der Excel Datenbank mit einfachem Eingabeformular

2015

Häufig stellen sich Kunden die Frage, wie man aus einer Datenbank heraus individuelle Etiketten erstellt und das ohne tiefere Programmierkenntnisse. Mit vielen Datenbanken hat man dabei die Möglichkeit einen Formulargenerator zu nutzen, so aber nicht bei Microsoft Excel, das häufig auch als einfache Datenbank in Firmen fungiert.

Die Karley empfiehlt hierbei einen einfachen Lösungsansatz: NiceLabel.
etiknew1NiceLabel ist eine Software mit der Sie sich selber eigene Etiketten designen und bedrucken können, wodurch das Etiketten drucken für Sie vereinfacht wird. Erstellen Sie sich selbst Eingabemasken für Etiketten, in denen Sie alle zu druckenden Daten eintragen und bearbeiten können und das alles ohne Kenntnisse in Programmiersprachen wie zb. C#. NiceLabel hat eine sehr einfache Grafische Oberfläche mit Drag & Drop Elementen. Was Sie also an eine bestimmte Stelle ziehen wird auch später dort gedruckt. Des weiteren ermöglichen die Versionen ab der PRO auch einen Datenbank und Excel Zugriff. In unserem Beispiel hier verwenden wir die Powerforms PRO Version. Diese kommt zum einen mit einer Designsoftware um die Etiketten graphisch zu gestalten, als auch mit 5 sogenannten Workstation Lizenzen auf denen Sie eine einmal erstellte Anwendung nur aufrufen brauchen und dann drucken.

 

 

Was kann NiceLabel?

Was alles mit NiceLabel möglich ist zeigen wir anhand eines von uns erstellten Projekt. Dabei möchten wir anmerken, dass dieses Projekt nicht von einem Programmierer erstellt wurde.

In dieser mit NiceLable erstellten Eingabemaske können Sie eine Artikelnummer angeben. Automatisch wird dann die Eingabemaske mit den  Entsprechenden Daten aus einer Datenbank gefüllt.Als Ausgangsvoraussetzung hat hier unser Kunde eine Excel Tabelle, die er als Datenbank nutzt und nun folgendes machen möchte:

  • Eingabe einer Artikelnummer anhand derer die Artikel gefunden werden und weitere Variablen das Etikett füllen
  • Falls es einen Artikel nicht gibt, soll eine Maske aufgehen um Temporäre Daten zu erzeugen – also quasi ein variables Etikett
  • Wenn das Etikett gedruckt wurde, soll das Druckdatum zurück in die Excel Tabelle geschrieben werden.
  • Über die Auswahl Punkte „Kunde auswählen:“ und „UL“ können vor definierte Bilder bzw. Texte auf dem Etikett ausgewählt werden.etik2new

 

Ein weiteres nützliches Feature ist die Vorschau der Etiketten (Im Bild rechts zu sehen), in der Sie direkt das zu druckende Etikett – mit den eingetragenen Daten – sehen.

Darüber hinaus bleiben ihre Daten immer auf dem neusten Stand, indem aktualisierte Daten zurück in die Datenbank geschrieben werden.

Das alles ist mit dieser Version von NiceLabel für Sie machbar und noch viel mehr. An dieser Stelle muss also nicht erst für Sie komplizierte Software programmiert werden, sondern wir können auf Standardsoftware zurückgreifen, die wir für Sie anpassen können!

Als Service für Sie bieten wir die Erstellung einer, nach ihren Bedürfnissen angepasste, Lösung an.
Dazu können Sie eine Anfrage an die info@karley.de stellen oder innerhalb der Geschäftszeiten unter der 02361 9792310 per Telefon anfragen. Am besten schildern Sie uns Ihre Bedürfnisse per Email und können das ggf. schon mit Screenshots bebildern. So können wir dann schneller für Sie die Kosten abschätzen und ein unverbindliches Angebot erstellen.